Forschungspapier (179)

2005
Forschungspapier
Pape, S., & Weidner, C. (2005). Verbesserung von Frageformulierungen durch kognitive Pretests (Arbeitspapier des Projektes Frühe Karrieren und Familiengründung: Lebensverläufe der Geburtskohorte 1971 in Ost- und Westdeutschland No. 3). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Prenzel, M., Baumert, J., Blum, W., Lehmann, R., Leutner, D., Neubrand, M., Pekrun, R., Rost, J., & Schiefele, U. (2005). Vorinformation zu PISA 2003: Zentrale Ergebnisse des zweiten Vergleichs der Länder in Deutschland. (PISA-Konsortium Deutschland, Ed.).
2004
Forschungspapier
Brehmer, Y., Stoll, G., Bergner, S., Benoit, R., von Oertzen, T., & Lindenberger, U. (2004). Selection of high-imagery words for the study of episodic memory from middle childhood to old age (Saarland University / Technical Report No. 2005). Saarland University.
Forschungspapier
Gash, V. (2004). Bridge or trap? To what extent do temporary workers make more transitions to unemployment than to the standard emloyment contract. A comparative analysis of Denmark, France and the United Kingdom (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2004,10). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Hillmert, S. (2004). From old to new structures: A long-term comparison of the transition to adulthood in West and East Germany (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2004,8). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
McGinnity, F., Mertens, A., & Gundert, S. (2004). A bad start? Fixed term contracts and the transition from education to work in West Germany (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2004,7). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Powell, J. J. W. (2004). Das wachsende Risiko, als "sonderpädagogisch förderbedürftig" klassifiziert zu werden, in der deutschen und amerikanischen Bildungsgesellschaft (Working paper / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Selbstständige Nachwuchsgruppe "Ausbildungslosigkeit: Bedingungen und Folgen mangelnder Berufsausbildung" No. 2004,2). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Reimer, M. (2004). Collecting event history data about work careers retrospectively: Mistakes that occur and ways to prevent them (Arbeitsberichte/ Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2004/8).
Forschungspapier
Reimer, M., & Künster, R. (2004). Linking job episodes from retrospective surveys and social security data: Specific challenges, feasibility and quality of outcome (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2004,8). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Van Ham, M., & Büchel, F. (2004, Juli). Females' willingness to work and the discouragement effect of a poor local childcare provision (Discussion Paper Series No. 1220).
2003
Forschungspapier
Hillmert, S. (2003). Soziale Ungleichheit im Bildungsverlauf: Zum Verhältnis von Institutionen und Entscheidungen (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2003,10). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Mayer, K. U., & Hillmert, S. (2003). New ways of life or old rigidities? Changes in social structures and life courses and their political impacts (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2003,1). Max Planck Institute for Human Development.
Forschungspapier
Mertens, A., & McGinnity, F. (2003). A "two-tier" labour market for fixed-term jobs? Evaluating evidence from West Germany using quantile regression (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2003,12). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Pfahl, L. (2003). Datenbericht "Jobcoaching": Zur Studie "Lebensverläufe von Schulabgängern von Sonderschulen für Lernbehinderte (NRW)" (Working paper / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Selbstständige Nachwuchsgruppe "Ausbildungslosigkeit: Bedingungen und Folgen mangelnder Berufsausbildung" No. 2003,1). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Seibert, H. (2003). "Wer zu spät kommt...": Schulausbildung und der Erwerbseinstieg von Ausbildungsabsolventen ausländischer Herkunft in Deutschland (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2003,8). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Wehner, S. (2003). Stichprobengüte der Panelstudie "Ostdeutsche Lebensverläufe im Transformationsprozess (LV-Ost Panel)" (Technischer Arbeitsbericht aus dem Projekt Ostdeutsche Lebensverläufe im Transformationsprozess No. 2003,9). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
2002
Forschungspapier
Hillmert, S. (2002). Die Edition von Lebensverlaufsdaten: Einzelfallprüfungen, Korrekturentscheidungen und ihre Relevanz (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2002,7). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Hillmert, S., & Jacob, M. (2002). Soziale Ungleichheit beim Hochschulzugang: Wen führt das System der Berufsausbildung zur Universität, wen nicht ... und warum? Überlegungen aus einer humankapitaltheoretischen Perspektive (Arbeitsberichte / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung / Forschungsbereich Bildung, Arbeit und Gesellschaftliche Entwicklung No. 2002,10). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Forschungspapier
Korpi, T., & Mertens, A. (2002). Training systems and labor mobility: A comparison between Germany and Sweden (Discussion paper/ Sonderforschungsbereich Quantifikation und Simulation Ökonomischer Prozesse No. 2002/19).
Forschungspapier
Kurz, K., Hillmert, S., & Grunow, D. (2002). Increasing instability in employment careers? Men's job mobility and unemployment in West Germany. A comparison of the birth cohorts 1940, 1955 and 1964 (Globalife Working Paper No. 34). University, Faculty of Sociology.
Zur Redakteursansicht