Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

EnglishDeutsch

Aktuelle Forschungsergebnisse

Politik und Recht

Geschichte der Gefühle

Jensen, U. (2014). Politik und Recht. Paderborn: Ferdinand Schöningh

Die Juden wurden immer stärker zu einem aktiven Teil des politischen Systems in Deutschland, seit im 19. Jahrhundert durch die Emanzipationsgesetzgebung die rechtlichen Rahmenbedingungen dazu geschaffen worden waren.
Das Buch zeigt, wie die Veränderungen eine solche Teilnahme ermöglichten, wie Juden und Jüdinnen diese nutzten und wie sie sich politisch organisierten ...

Politik und Recht (Uffa Jensen) | Buchcover

Affective and Cardiovascular Responding to Unpleasant Events from Adolescence to Old Age: Complexity of Events Matters

MPFG "Affekt im Lebensverlauf"

Wrzus, C., Müller, V., Wagner, G. G., Lindenberger, U., & Riediger, M. (2013). Affective and cardiovascular responding to unpleasant events from adolescence to old age: Complexity of events matters. Developmental Psychology, 49, 384-397. doi:10.1037/a0028325

Two studies investigated the overpowering hypothesis as a possible explanation for the currently inconclusive empirical picture on age differences in affective responding to unpleasant events. The overpowering hypothesis predicts that age differences in affective responding are particularly evident in highly resource-demanding situations that overtax older adults’ capacities ...

Affective and cardiovascular responding to unpleasant events | Cover

Emergence of Individuality in Genetically Identical Mice

Entwicklungspsychologie

Freund, J., Brandmaier, A. M., Lewejohann, L., Kirste, I., Kritzler, M., Krüger, A., Sachser, N., Lindenberger, U., & Kempermann, G. (2013). Emergence of individuality in genetically identical mice. Science, 340 (6133), 756–759. doi:10.1126/science.1235294

Wie werden Lebewesen zu Individuen, die sich durch ihre ganz persönliche Hirnstruktur und ihr Verhalten von anderen unterscheiden? Forschern in Dresden, Berlin, Münster und Saarbücken ist jetzt ein entscheidender Schritt zur Klärung dieser Frage gelungen: Sie konnten bei Mäusen nachweisen, dass Erfahrungen die Neubildung von Hirnzellen beeinflussen und somit zu messbaren Veränderungen im Gehirn führen können ...

Science, 10 May 2013 | Journal Cover (Reprint with permission from AAAS)

Richard Wagner und die Deutschen. Eine Geschichte von Hass und Hingabe

MPFG "Gefühlte Gemeinschaften? Emotionen im Musikleben Europas"

Müller, S. O. (2013). Richard Wagner und die Deutschen. Eine Geschichte von Hass und Hingabe. München: C.H.BECK.
ISBN 978-3-406-64455-9

Richard Wagner ist der Komponist, über den die deutsche Gesellschaft bis heute nicht zur Ruhe gekommen ist. Nach Wagners Tod holte sie sich den Vergangenen in ihre Gegenwart zurück. Denn Wagner konnte in der Politik beinahe allen verschiedene Emotionen verheißen. Sven Oliver Müller erzählt in diesem Buch die aufregende Geschichte des Wagner-Mythos zwischen Verklärung und Verdammung, zwischen Hass und Hingabe ...

Richard Wagner und die Deutschen (Sven Oliver Mueller) | Buchcover

Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft

Adaptives Verhalten und Kognition

Gigerenzer, G. (2013). Risiko. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft. München: C. Bertelsmann Verlag.
ISBN: 978-3-570-10103-2

Erinnern wir uns an die weltweite Angst vor der Schweinegrippe, als Experten eine nie dagewesene Pandemie prognostizierten und Impfstoff für Millionen produziert wurde, der später still und heimlich entsorgt werden musste. Für Gerd Gigerenzer ist dies nur ein Beleg unseres irrationalen Umgangs mit Risiken. Und das gilt für Experten ebenso wie für Laien. An Beispielen aus Medizin, Rechtswesen und Finanzwelt erläutert er, wie die Psychologie des Risikos funktioniert, was sie mit unseren entwicklungsgeschichtlich alten Hirnstrukturen zu tun hat und ...

RISIKO. Wie man die richtigen Entscheidungen trifft

Bessere Ärzte, bessere Patienten, bessere Medizin

Harding Zentrum für Risikokompetenz

Gigerenzer, G., & Gray, J. A. M. (Hrsg.). (2013). Bessere Ärzte, bessere Patienten, bessere Medizin. Aufbruch in ein transparentes Gesundheitswesen. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.
ISBN: 978-3-941468-82-5.

Mit dem Ziel einer besseren Medizin beleuchten Gerd Gigerenzer und J. A. Muir Gray das grundlegende Problem, dass eine Vielzahl an Ärzten ebenso wie die meisten Patienten die ihnen verfügbaren Informationen zur Diagnostik und Therapie von Krankheiten nicht angemessen verstehen. Dass dieses fehlende Verständnis besonders fatal ist, zeigt sich in der Verschwendung von Geldern ebenso wie in der häufigen Fehlbehandlung von Krankheiten ...

Bessere Aerzte, bessere Patienten, bessere Medizin (Gigerenzer & Gray) | Buchcov

Simple Heuristics in a Social World

Adaptive Rationalität

Hertwig, R., Hoffrage, U., & the ABC Research Group. (2013). Simple Heuristics in a Social World. New York: Oxford University Press.
ISBN13: 978-0-19-538843-5
ISBN10: 0-19-538843-7

Simple Heuristics in a Social World lädt den Leser ein, die einfachen Strategien kennenzulernen, die Menschen benutzen, um komplexe soziale Welten, die voller Überraschungen stecken, erfolgreich zu bewältigen. In komplexen sozialen Welten stehen Menschen und andere Lebewesen mit ihren Artgenossen im Wettbewerb um Ressourcen wie Nahrung, Status oder den richtigen Partner und müssen oft schnelle Entscheidungen treffen ...

Simple heuristics in a social world | Buchcover

ABC Web Panel sucht Probanden

Ab sofort gibt es die Möglichkeit, bequem von zu Hause oder unterwegs über das Internet an Studien des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung teilzunehmen.

mehr

Studienteilnahme

Für unsere psychologischen Studien suchen wir ständig Probanden. Bei Interesse geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.

zum Kontaktformular

mehr