Max-Planck-Institut für Bildungsforschung

EnglishDeutsch

Aktuelle Forschungsergebnisse

Normales Altern vermehrt Fehler bei vorbereitenden Gewichtsverlagerungen: Ergebnisse aus einer Reaktionsaufgabe mit Balanceanforderungen

Entwicklungspsychologie

Verrel, J., Lisofsky, N., Kühn, S., & Lindenberger, U. (2016). Normal aging increases postural preparation errors: Evidence from a two-choice response task with balance constraints. Gait & Posture, 44, 143–148. doi:10.1016/j.gaitpost.2015.12.002

Korrelationsstudien deuten auf Zusammenhänge zwischen altersassoziierten Einschränkungen des Gleichgewichts und der kognitiven Kontrolle hin, aber diese Funktionen werden nur selten innerhalb einer gemeinsamen Aufgabe untersucht. In dieser Studie untersuchten wir Altersunterschiede in einer Reaktionsaufgabe, die zwei mögliche Antwortalternativen mit Anforderungen an das Gleichgewicht ...

Verrel et al., 2016 | Cover

Simply Rational: Decision Making in the Real World

Adaptives Verhalten und Kognition

Gigerenzer, G. (2015). Simply rational: Decision making in the real world (328 pp.). Oxford University Press. ISBN-13: 9780199390076
doi:10.1093/acprof:oso/9780199390076.001.0001

Mangelndes Verständnis für Statistik kann zu falschen Entscheidungen führen. Dieses Buch verknüpft theoretische und anwendungsbezogene Forschung zu Risiko und Entscheidung in der Medizin, der Psychologie und der Ökonomie miteinander. Die Beiträge zeigen einerseits, warum die Art und Weise, in der statistische Informationen vermittelt werden, für ein umfassendes Verständnis und vernünftiges Entscheiden ausschlaggebend sind; andererseits wird deutlich, welche Bedeutung das Verstehen von Risiko und Unsicherheit für das tägliche Leben hat …

Simply rational: Decision making in the real world (Gerd Gigerenzer) | Cover

Developmental Eye-Tracking Research in Reading

MPFG "REaD" | Schriftspracherwerb und Leseentwicklung

Hyönä, J., Schroeder, S., & Liversedge, S. P. (Eds.). (2015): Developmental eye-tracking research in reading [Special Issue]. Journal of Cognitive Psychology, 27 (5). Routledge: Taylor & Francis Group.
doi: 10.1080/20445911.2015.1046877

Um zu verstehen, wie sich die Lesefähigkeit entwickelt und über die Lebensspanne verändert, ist es essenziell, unser Wissen über das Zusammenspiel zwischen visuellen und kognitiven Prozessen während des Lesens zu erweitern. Die Beobachtung der Augenbewegungen von Lesern ermöglicht eine detaillierte Erfassung des Leseprozesses …

Journal of Cognitive Psychology | Cover

Civilizing Emotions. Concepts in Nineteenth Century Asia and Europe

Geschichte der Gefühle

Pernau, M., Jordheim, H., Bashkin, O., Bailey, C., Benesch, O., Ifversen, J., Kia, M., Majumdar, R., Messner, A. C., Park, M., Saada, E., Singh, M., & Wigen, E. (2015). Civilizing Emotions. Concepts in Nineteenth Century Asia and Europe. Oxford University Press, U. K. ISBN 978-0-19-874553-2

Zivilität und Zivilisation sind auch zu Beginn des 21. Jahrhunderts noch – oder wieder – Schlüsselbegriffe der politischen Diskussion. Allzu oft werden sie jedoch verwendet, als ob ihre Bedeutung eindeutig sei und keiner weiteren Erklärung bedürfe. Die begriffshistorische Untersuchung, die das Buch leistet, trägt zur Selbstreflektivität der Debatte bei und verleiht ihr Tiefenschärfe …

Civilizing Emotions (M. Pernau et al.) | Cover

Die Verstärkung der Risikowahrnehmung in experimentellen Kommunikationsketten

Adaptive Rationalität

Moussaïd, M., Brighton, H., & Gaissmaier, W. (2015). The amplification of risk in experimental diffusion chains. Proceedings of the National Academy of Sciences of the USA. doi: 10.1073/pnas.1421883112

Um Risiken in der Gesellschaft so kommunizieren zu können, dass Gefahren weder überbewertet, noch verharmlost wahrgenommen werden, müssen wir verstehen, wie Risikowahrnehmung entsteht und beeinflusst wird. Die öffentlichen Reaktionen auf gefährliche oder gefährdende Ereignisse wie den Klimawandel, Epidemien oder auch terroristische Anschläge sind komplex und schwer vorherzusehen. ...

The amplification of risk in experimental diffusion chains | Cover of the articl

Über das Institut

Institutsbroschüre 2015 | Cover
© MPIB
mehr

Wie wirksam ist Gehirnjogging?

Die Behauptung, ältere Menschen könnten mit kommerziellen Computerspielen ihre allgemeine geistige Leistungsfähigkeit steigern und der Demenz vorbeugen, ist wissenschaftlich nicht belegt. Über 70 weltweit führende Wissenschaftler haben dazu eine Erklärung veröffentlicht.

mehr

Studienteilnahme

Für unsere psychologischen Studien suchen wir ständig Probanden. Bei Interesse geben wir Ihnen gerne weitere Informationen.

zum Kontaktformular

mehr