Alumni

Ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiter*innen des Forschungsbereichs

Diese Seite listet ehemalige LIP-Kolleg*innen, die seit 2017 den Forschungsbereich verlassen haben.

Janne Adolf war LIFE-Doktorandin und dann Postdoc im Projekt Formale Methoden in der Lebensspannenpsychologie. Ende 2017 wechselte sie an die KU Leuven, Belgien. mehr
Andrew Bender war Postdoc am Forschungsbereich bis Anfang 2018 und arbeitete in den Projekten ConMem und Berliner Altersstudien. Er ist jetzt Assistant Professor an der Michigan State University, East Lansing, USA. mehr

Julia Binder

Julia Binder kam als LIFE-Alumna von der Universität Zürich zu LIP. Sie war bis Frühjahr 2017 Postdoc im ConMem-Projekt. Sie arbeitet jetzt bei Merck in Zürich.

Oisin Butler

Oisin Butler promovierte als LIFE-Doktorand im LIP-Projekt Plastizitätsmechanismen und -progression. Seit 2019 ist er bei der Bayer AG "Real World Evidence Outcomes Data Generation Project Leader".
Whitney Cole war Postdoc im ehemaligen SensCog-Projekt bei LIP. Sie kehrte im Frühjahr 2018 zur New York University zurück. mehr
Lieke de Boer war 2020/21 Postdoc bei Plastizitätsmechanismen und -progression bei Kindern. Sie wechselte dann an das Netherlands eScience Center in Amsterdam. mehr
Charles Driver war seit 2014 beim Projekt Formale Methoden in der Lebensspannenpsychologie, erst als LIFE-Doktorand und dann als Wissenschaftler. Im Frühjahr 2021 wechselte er zum Institut für Bildungsevaluation, das mit der Universität Zürich assoziiert ist. mehr
Julian Karch war erst Doktorand und dann Postdoc beim Projekt Formale Methoden in der Lebensspannenpsychologie. Er wechselte im Sommer 2017 als Assistant Professor an die Universität Leiden in den Niederlanden. mehr
Attila Keresztes war bis Ende 2018 Postdoc beim ehemaligen ConMem-Projekt. Er kehrte dann nach Budapest zurück und etablierte eine eigene Forschungsgruppe: Hippocampus Circuit and Code for Cognition Lab (HCCCL). Seit 2021 kooperiert HCCCL als Max Planck Partner Group mit den LIME- und RHYME-Projekten am Forschungsbereich. mehr
Maike Kleemeyer promovierte als LIFE-Doktorandin im ehemaligen LIP-Projekt Sensomotorische und kognitive Entwicklung (SensCog) und wechselte später zu den Projekten Methoden in der Lebensspannenpsychologie und Plastizitätsmechanismen und -progression. Seit 2021 ist sie  Koordinatorin des Forschungsdatenmanagements bei der Bibliothek. mehr
Malte Kobelt war ein LIP-Gast, der bis zum Frühjahr 2020 in den LIME und RHYME-Projekten arbeitete. Er ist jetzt Doktorand an der Ruhr-Universität Bochum. mehr
Simone Kühn war bis Anfang 2017 Leiterin des LIP-Projekts Plastizitätsmechanismen und -progression. Sie wechselte dann an das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und wurde Professor für Neuronale Plastizität. Im Jahr 2019 etablierte sie die Lise-Meitner-Gruppe Umweltneurowissenschaften am MPIB. mehr

Corinna Laube

Corinna Laube war bis zum Frühjahr 2020 Postdoc im Projekt Plastizitätsmechanismen und -progression. Sie ist jetzt Studiendekanin für Psychologie an der Hochschule Fresenius in Berlin.
Beate Mühlroth arbeitete bis 2019 als Doktorandin und dann als Postdoc beim ConMem-Projekt und beschäftigte sich mit der Rolle des Schlafs. Sie ist seit 2020 Referentin bei der Bundespsychotherapeutenkammer in Berlin. mehr
Alistair Perry war Postdoc in der Lifespan Neural Dynamics Group. Er ist seit Frühjahr 2020 an der University of Cambridge in England. mehr
Laurel Raffington promovierte im ConMem-Projekt und war auch als Postdoc an der Jacobs-Studie von Yee Lee Shing beteiligt. Sie ist seit 2019 Postdoc an der University of Texas, Austin, USA. mehr
Caroline Szymanski promovierte und arbeitete bis Sommer 2018 als Postdoc im Interactive Brains, Social Minds-Projekt. Sie arbeitet jetzt am Hasso-Plattner-Institut in Potsdam und ist Mitbegründerin von Kandooee. mehr
Julius Verrel leitete das ehemalige SensCog-Projekt. Seit Frühjahr 2017 ist er Wissenschaftler an der Universität zu Lübeck. mehr
Claudia Wehrspaun war bis Anfang 2020 Postdoc in Myriam Sanders Minerva Gruppe, das LIME-Projekt. She ist jetzt Psychotherapeutin in München. mehr
Zur Redakteursansicht