Neuronale Dynamik über die Lebensspanne

Lifespan Neural Dynamics Group

Diese Emmy Noether-Gruppe ist Teil des Max Planck UCL Centre for Computational Psychiatry and Ageing Research am Berliner Standort. Sie ist mit dem Forschungsbereich Entwicklungspsychologie assoziiert.

Das Forschungsinteresse der Lifespan Neural Dynamics Group (LNDG) richtet sich auf die Untersuchung der Variabilität von EEG- und fMRT-Hirnsignalen und ihrer Dynamik in Bezug auf die Entwicklung über die Lebensspanne, Kognition, Neurochemie, Netzwerkdynamik und Hirnstruktur.

Ausführliche Informationen über die Arbeit dieser Emmy Noether-Gruppe finden sich hier.


<h2 data-snippet-id="4e17e480f8">Max Planck UCL Centre for Computational Psychiatry and Ageing Research</h2>
Im April 2014 wurde das Max Planck UCL Centre for Computational Psychiatry and Ageing Research eröffnet. Es beruht auf einer Initiative von Wissenschaftlern der Max-Planck-Gesellschaft und des University College London (UCL) zur Entwicklung und Anwendung von computationalen Methoden, die unser Verständnis von psychischen Krankheiten und Alterung des Verhaltens verändern. mehr

Förderung


Ausgewählte Publikationen

Kloosterman, N. A., de Gee, J. W., Werkle-Bergner, M., Lindenberger, U., Garrett, D. D., & Fahrenfort, J. J. (2019). Humans strategically shift decision bias by flexibly adjusting sensory evidence accumulation. eLife, 8, Article e37321. https://doi.org/10.7554/eLife.37321
Garrett, D. D., Epp, S. M., Perry, A., & Lindenberger, U. (2018). Local temporal variability reflects functional integration in the human brain. NeuroImage, 183(December), 776–787. https://doi.org/10.1016/j.neuroimage.2018.08.019
Garrett, D. D., Lindenberger, U., Hoge, R. D., & Gauthier, C. J. (2017). Age differences in brain signal variability are robust to multiple vascular controls. Scientific Reports, 7(1), Article 10149. https://doi.org/10.1038/s41598-017-09752-7
Garrett, D. D., Samanez-Larkin, G. R., MacDonald, S. W. S., Lindenberger, U., McIntosh, A. R., & Grady, C. L. (2013). Moment-to-moment brain signal variability: A next frontier in human brain mapping? Neuroscience & Biobehavioral Reviews, 37, 610–624. https://doi.org/10.1016/j.neubiorev.2013.02.015

Garrett, D. D., Kovacevic, N., McIntosh, A. R., & Grady, C. L. (2011). The importance of being variable. Journal of Neuroscience, 31, 4496–4503. https://doi.org/10.1523/JNEUROSCI.5641-10.2011

Zur Redakteursansicht