Bildung, Arbeit und gesellschaftliche Entwicklung - Publikationen

Zeitschriftenartikel (18)

2003
Zeitschriftenartikel
Büchel, F., Jürges, H., & Schneider, K. (2003). Die Auswirkungen zentraler Abschlußprüfungen auf die Schulleistung - Quasi-experimentelle Befunde aus der deutschen TIMSS-Stichprobe. Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, 72(2), 238–251.
Zeitschriftenartikel
Büchel, F., Jürges, H., & Schneider, K. (2003). Die Auswirkungen zentraler Abschlussprüfungen auf die Schulleistung: Quasi-experimentelle Befunde aus der deutschen TIMSS-Stichprobe. Vierteljahrshefte Zur Wirtschaftsforschung, 72(2), 238–251.
Zeitschriftenartikel
Büchel, F., & Van Ham, M. (2003). Overeducation, regional labor markets, and spatial flexibility. Journal of Urban Economics, 53(3), 482–493. https://doi.org/10.1016/S0094-1190(03)00008-1
Zeitschriftenartikel
Büchel, F. (2003). Welche Probleme gibt es bei Ausbildung und Qualifizierung? [Interview mit Felix Büchel]. Bundesarbeitsblatt, (10), 8–8.
Zeitschriftenartikel
Büchel, F., & Battu, H. (2003). The theory of differential overqualification: Does it work? Scottish Journal of Political Economy, 50(1), 1–16.
Zeitschriftenartikel
Corsten, M., & Hillmert, S. (2003). Bildungs- und Berufskarrieren in Zeiten gestiegener Konkurrenz: Eine lebenslauftheoretische Perspektive auf den Wandel der Arbeitsgesellschaft und ihr theoretischer Ertrag. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 99(1), 42–60.
Zeitschriftenartikel
Hillmert, S. (2003). Altersstruktur und Karrierewege der Professorinnen und Professoren in der deutschen Soziologie. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 55(1), 116–135.
Zeitschriftenartikel
Hillmert, S., & Jacob, M. (2003). Social inequality in higher education: Is vocational training a pathway leading to or away from university? European Sociological Review, 19(3), 319–334.
Zeitschriftenartikel
Hillmert, S., & Jacob, M. (2003). Bildungsprozesse zwischen Diskontinuität und Karriere: Das Phänomen der Mehrfachausbildungen. Zeitschrift für Soziologie, 32(4), 325–345.
Zeitschriftenartikel
Hillmert, S. (2003). "Ausbildungs- und Berufsverläufe der Geburtskohorten 1964 und 1971 in Westdeutschland": Die jüngste Teilstudie der Lebensverlaufsstudie als Scientific Use File. ZA-Information, (53), 167–177.
Zeitschriftenartikel
Konietzka, D., & Seibert, H. (2003). Deutsche und Ausländer an der "zweiten Schwelle": Eine vergleichende Analyse der Berufseinstiegskohorten 1976 - 1995 in Westdeutschland. Zeitschrift für Pädagogik, 49(4), 567–590.
Zeitschriftenartikel
Korpi, T., & Mertens, A. (2003). Training systems and labor mobility: A comparison between Germany and Sweden. Scandinavian Journal of Economics, 105(4), 597–617.
Zeitschriftenartikel
Lenhardt, G. (2003). Historisch-politische Bildung in Schulen und Gedenkstätten. Politisches Lernen, 21(1-2), 101–111.
Zeitschriftenartikel
Matthes, B. (2003). Das Teilprojekt "Ostdeutsche Lebensverläufe im Transformationsprozess (LV-Ost)" der Deutschen Lebensverlaufsstudie. ZA-Information, (53), 156–166.
Zeitschriftenartikel
Reimer, M. (2003). Autobiografisches Erinnern und retrospektive Längsschnittdatenerhebung: Was wissen wir, und was würden wir gerne wissen? BIOS, 16(1), 27–45.
Zeitschriftenartikel
Spiess, C. K., Büchel, F., & Wagner, G. G. (2003). Children's school placement in Germany: Does Kindergarten attendance matter? Early Childhood Research Quarterly, 18(2), 255–270. https://doi.org/10.1016/S0885-2006(03)00023-1
Zeitschriftenartikel
Zaidi, A., Frick, J. R., & Büchel, F. (2003). Income Risks within Retirement in Great Britain and Germany. Schmollers Jahrbuch, 123(1), 163–176.
Zeitschriftenartikel
Zeiher, H. (2003). Einführung in den Themenschwerpunkt: Arbeitszeit, Elternzeit - Kinderzeit? Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation, 23(3), 227–235.

Buch (4)

2003
Buch
Mayall, B., & Zeiher, H. (Eds.). (2003). Childhood in generational perspective. Bedford Way Papers.
Buch
Büchel, F., De Grip, A., & Mertens, A. (Eds.). (2003). Overeducation in Europe: Current issues in theory and policy. Edward Elgar.
Zur Redakteursansicht