Bildung, Arbeit und gesellschaftliche Entwicklung - Publikationen

Zeitschriftenartikel (22)

2000
Zeitschriftenartikel
Büchel, F., & Wagner, G. G. (2000). Der Einfluß elterlichen Sporttreibens auf die Bildungsbeteiligung ihrer Kinder: Zur empirischen Bedeutung eines wichtigen positiven externen Effekts des Sports. Sportwissenschaft, 30(1), 40–53.
Zeitschriftenartikel
Büchel, F. (2000). Institutseffekte bei Befragungen: Auswirkungen auf Datenqualität und Analyseergebnisse. Allgemeines Statistisches Archiv, 84(4), 417–446.
Zeitschriftenartikel
Daly, M. C., Büchel, F., & Duncan, G. J. (2000). Premiums and penalties for surplus and deficit education: Evidence from the United States and Germany. Economics of Education Review, 19(2), 169–178.
Zeitschriftenartikel
Diewald, M., Goedicke, A., & Solga, H. (2000). Arbeitsmarkt-Kompetenzen in Ostdeutschland - Nicht vorhanden oder nicht gefragt? Aus Politik und Zeitgeschichte, 50(B40), 39–46.
Zeitschriftenartikel
DiPrete, T. A., & McManus, P. A. (2000). Family change, employment transitions, and the welfare state: Household income dynamics in the United States and Germany. American Sociological Review, 65(3), 343–370.
Zeitschriftenartikel
Jacob, M. (2000). Extra-binomial variation in logistic multilevel models: A simulation study. Multilevel Modelling Newsletter, 12(1), 8–14.
Zeitschriftenartikel
Jobard, F. (2000). Une police pure: La lutte contre la criminalité organisée vue par Norbert Pütter. Cultures & Conflits, 38/39, 241–254.
Zeitschriftenartikel
Jobard, F. (2000). Un et un font un: L'alchimie policière dans le Berlin en voie de réunification. Cahiers de la Sécurité Intérieure, 41(3), 119–140.
Zeitschriftenartikel
Jobard, F. (2000). L'ordre du risque: Le passant ordinaire. Bordeaux, 27, 13–14.
Zeitschriftenartikel
Koepper, C., Lempert, W., MacGill, M., Müller, C., Teuteberg, K., Vollmuth, M., & Wald, U. (2000). Soziales Lernen am "Runden Tisch" als Leitbild professioneller Moralerziehung: Konzeption, Verlauf und Resultat eines Rezensionsprojekts mit Studierenden der Berufspädgogik an der TU-Berlin. Die Berufsbildende Schule, 52(1), 8–16.
Zeitschriftenartikel
Lempert, W. (2000). Der Bock als Gärtner? Die Unfähigkeit der bloß instrumentellen ökonomischen Vernunft zur ethischen Selbstreflexion und moralischen Selbstbegrenzung. Ethik und Sozialwissenschaften, 11(4), 595–601.
Zeitschriftenartikel
Lempert, W., & Achtenhagen, F. (2000). Entwicklung eines Programmkonzepts "Lebenslanges Lernen". Unterrichtswissenschaft, 28(2), 144–159.
Zeitschriftenartikel
Lenhardt, G. (2000). Rahvusliku identiteedi tulevik: Euroliit ütleb aina enam lahti rahvuslikest erinevutest [Die europäische Integration und die Zukunft der nationalen Identität]. Eesti Päevaleht Postimees, (108), 13–13.
Zeitschriftenartikel
Lenhardt, G., & Stock, M. (2000). Hochschulentwicklung und Bürgerrechte in der BRD und der DDR. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 52(3), 520–540.
Zeitschriftenartikel
Mayer, K. U. (2000). Eher osmotisch als systematisch. Gegenworte, 2000(6), 30–33.
Zeitschriftenartikel
Mayer, K. U. (2000). Promises fulfilled? A review of 20 years of life course research. Archives Européennes de Sociologie, 41(2), 259–282.
Zeitschriftenartikel
Solga, H., Diewald, M., & Goedicke, A. (2000). Arbeitsmarktmobilität und die Umstrukturierung des ostdeutschen Beschäftigungssystems. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 33(2), 242–260.
Zeitschriftenartikel
Solga, H., & Konietzka, D. (2000). Das Berufsprinzip des deutschen Arbeitsmarktes: Ein geschlechtsneutraler Allokationsmechanismus? Schweizerische Zeitschrift für Soziologie, 26(1), 111–147.
Zeitschriftenartikel
Solga, H., & Trappe, H. (2000). Die Duale Ausbildung: Ambivalenzen veränderter Übergangsbiographien. Zeitschrift für Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 96(2), 244–260.
Zeitschriftenartikel
Trappe, H., & Rosenfeld, R. A. (2000). How do children matter? A comparison of gender earnings inequality for young adults in the former East Germany and the former West Germany. Journal of Marriage and the Family, 62(2), 489–507,
Zur Redakteursansicht