EnglishDeutsch

Der vergessene Bund der zwei Henrys: Eine Geschichte der „sonderbaren und seltensten Innigkeit“ im Amerikanischen Bürgerkrieg

Das Projekt beschäftigt sich mit der Liebe zwischen Henry Clay Trumbull und Henry Ward Camp. Beide waren Mitglieder des nördlichen Regiments im Amerikanischen Bürgerkrieg (1861-1865). Sie waren „vereinigt in nachgerader perfekter Einheit“ und ihre Beziehung war „von sonderbarer und seltenster Innigkeit“ wie Trumbull 1865 im Vorwort zu The Knightly Soldier, seiner Biographie von Henry Camp, der 1864 gefallen war, schrieb.

Was fühlten die beiden Männer füreinander? Und was bedeuteten diese Gefühle in ihrer Welt, besonders im Licht ihrer christlichen Religion und der nationalen Einheit um die es in dem Krieg ging? Zum ersten Mal gibt es eine historische Darstellung eines gleichgeschlechtlichen Paares in Krieg. Wie kann ein Fokus auf ihre Emotionen dazu beitragen, sowohl die Geschichte der Beziehungen die das Soziale einschließen („den Bund vervollkommnen“ nach den Worten der amerikanischen Verfassung) als auch das Zusammenspiel von sexueller Differenz und sexuellem Begehren innerhalb dieser Beziehungen zu verstehen? Der Quellenkorpus besteht aus mehr als zweitausend Seiten unveröffentlichter Briefe, Objekte, Fotografien und Zeichnungen.

Kontakt