Ute Frevert - In den Medien

(seit 2017)


2020

MDR AKTUELL, 23.10.2020, Corona-Pandemie Corona-Verstöße melden - Hilfe oder Denunziantentum?, Beitrag von Jessica Brautzsch mit Interview von Ute Frevert (Link).

Die Welt, 17.10.2020, S. 28, "Demokratie verlangt keine Dankbarkeit." Ute Frevert über freie und verordnete Gefühle in der deutschen Geschichte.

Deutschlandfunk Kultur, 16.10.2020, Corona und die neuen Regeln - Was ist sinnvoll, was übertrieben? Interviewbeitrag (Link).

Süddeutsche Zeitung, Literatur Spezial, 13.10.2020, S. 16, Geborgen in Nüchternheit, Beitrag von Jens Bisky über "Mächtige Gefühle".

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 11.10.2020, S. 41, Gefühle machen Geschichte, Ute Frevert im Gespräch mit Novina Göhlsdorf.

radioeins, Die Literaturagenten, 4.10.2020, Ute Frevert im Gespräch über "Mächtige Gefühle" (Link ab Min 26:35).

WDR 3 Kultur am Mittag, 1.10.2020, Historikerin Ute Frevert im Gespräch mit Katja Schwiglewski über "Mächtige Gefühle" (Link).

SWR 2, 25.9.2020, Buchbesprechung von Rainer Volk zu "Mächtige Gefühle" (Link).

Deutschlandfunk Kultur, 23.9.2020, Demokratie braucht Gefühle als Ressource, Ute Frevert im Gespräch mit Ute Welty
(Link).

Süddeutsche Zeitung, 27.8.2020, S. 10, Die Ehre als das schlechthin Verletzliche, Beitrag von Ute Frevert.

rbbKultur Radio, 11.8.2020, Was uns Gefühle über Geschichte erzählen können, Interview mit Ute Frevert (Link).

WDR 3 Resonanzen, 17.7.2020, Sigmund-Freud-Preis für Historikerin Ute Frevert, Claudia Dichter im Gespräch mit Ute Frevert (Link).

Deutschlandfunk, 11.7.2020, Eine unendliche Geschichte. Wie umgehen mit Corona?, von Vera Linß mit Beiträgen von Ute Frevert (Link).

SWR Aktuell - Kontext, 7.7.2020, Nach dem Werbeboykott! Weniger Hass und Hetze bei Facebook?, Ute Frevert im Gespräch mit Max Waibel (Link)

BBAW Podcast, 3.7.2020,  „Auf ein Akademisches Viertel mit ...“, Ute Frevert über das Gefühl Ehre im 20. Jh. und inwiefern Gefühle die Debatten um die Corona-Pandemie bestimmen (Link).

DLF Kultur, 2.7.2020, Von Ehrenkodexen und Ehrenfrauen, Ute Frevert im Gespräch mit Jana Münkel (Link).

BBC Radio 4, 8.6.2020, Start the Week: Our coecive politics, Amol Rajan on humiliation and force in politics, with David Runciman and Ute Frevert  (Link).

Times Higher Education, 8.6.2020, Interview on the book The Politics of Humiliation with Ute Frevert by Matthew Reisz (LInk).

Deutschlandfunk, 24.5.2020, Unsere Gefühlswelt ist differenzierter geworden, Ute Frevert im Gespräch mit Anja Reinhardt (Link).

ZDF Aspekte, 22.5.2020, Israelkritik oder Antisemitismus? - Die Debatte um Achille Mbembe und BDS, Ute Frevert zur aktuellen Antisemitismusdebatte.

Kultura liberalna, 19.5.2020, Język emocji jest wszędzie (dt.: Die Sprache der Emotionen ist überall), Ute Frevert im Gespräch mit Tomasz Sawczuk (Link).

Tagesspiegel, 14.5.2020, Mit emotionalen Gesten haushalten, Ute Frevert im Interview mit Christoph David Piorkowski (Link).

hr2 Der Tag, 13.5.2020, Getan, gesagt - Die Stunde der Denunzianten, Ute Frevert im Gespräch mit Oliber Glaap (ab Min 6:30) (Link).

hr2 Kulturcafé, 12.5.2020, Der Mensch bemüht sich zurück zur Normalität zu kommen, Ute Frevert im Gespräch mit Martin Maria Schwarz (Link).

Soziopolis. Gesellschaft beobachten, 7.5.2020, Mit der Anzahl von ersten Sätzen wächst auch das Selbstvertrauen, Ute Frevert im Gespräch mit Stephanie Kappacher ( Link).

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 28.4.2020, Abstand und Anstand, Gastbeitrag von Ute Frevert, S. 9. (kostenpflichtiger Link)

Deutschlandfunk, 27.4.2020, Corona und das Vertrauen in die Politik, Ute Frevert im Gespräch mit Änne Seidel (Link).

rbb Inforadio, 5.4.2020, Corona-Kontaktsperre: Was kommt nach der Zeit der Einschränkungen, Interview mit Ute Frevert.

2019

Deutschlandfunk, 26.12.2019, Weggucken leistet „Entzivilisierung Vorschub“, Ute Frevert im Gespräch mit Birgid Becker   (Link).

MDR KULTURWerkstatt, 17.12.2019, Erbe 89. Politisierung der Erinnerung, Tagungsbericht von Nils Kahlefendt mit Ausschnitten des Beitrags von Ute Frevert ab ca. Min 24:30 (Link).

Deutschlandfunk, Aus Kultur- und Sozialwissenschaften, 5.12.2019, Das Erbe von '89 - Politisierung der Erinnerung, mit einem Wortbeitrag von Ute Frevert.

Forum. Das Wochenmagazin, 15.11.2019, Die Moral des Kapitals, Interview mit Ute Frevert (Link).

Tagesspiegel, 9.11.2019, S. 16, Eingeebenet, Gastbeitrag von Ute Frevert (Link zur Onlinefassung: "Wir müssen die emotionalen Mauern einreißen").

3SAT, 17.10.2019, Macro zur Frankfurter Buchmesse - Geld und Moral: "Was heißt eigentlich Wachstum?", Interview mit Ute Frevert (Link).

ZDF, 17.10.2019, Ute Frevert auf dem Blauen Sofa. Frankfurter Buchmesse 2019, Interview von Vivian Perkovic mit Ute Frevert über "Kapitalismus, Märkte und Moral" (Link).

NDR, 24.9.2019, Greta und die Emotionalisierung der Politik, Interview mit Ute Frevert.

Süddeutsche Zeitung, 6.9.2019, Der gute Mensch und das Geld, Buchbesprechung von Wolfgang Ullrich zu "Kapitalismus, Märkte und Moral", S. 14.

Tagesspiegel, 10.7.2019, S. 21, Der faule Heuschreck und die fleißige Ameise, Buchbesprechung von Hendrikje Schauer zu "Kapitalismus, Märkte und Moral".

der Freitag, 23/2019, Stups die Bosse. Ute Frevert erklärt, was die Marktwirtschaft auf Trab hält, Beitrag von Ulrike Baureithel (Link).

Deutschlandfunk Kultur, Gibt es den moralischen Kapitalismus?, 7.7.2019, Ute Frevert im Gespräch mit Simone Miller (Link).

rbbKultur, Die Metaphern der Wunde, 27.6.2019, Ute Frevert im Gespräch mit Andreas Maercker.

Deutschlandfunk Kultur, Moral als „kritische Antriebskraft“, 13.6.2019, Beitrag von Michael Opitz über das Buch „Kapitalismus, Märkte und Moral“ (Link).

Deutschlankfunk, Hätte es Andreas Nahles leichter?, 4.6.2019, Interview von Sarah Zerback mit Ute Frevert (Link).

Deutschlandfunk, Ein Hassender ist nicht gesellschaftsfähig, 13.5.2019, Ute Frevert im Gespräch mit Doris Schäfer-Noske (Link).

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Da wird doch jeder emotional, 12.3.2019, Beitrag von Hannah Bethke zur Ausstellung "Die Macht der Gefühle. Deutschland 19|19", S. 11.

SWR2, Die Historikerin Ute Frevert über ihre Ausstellung "Die Macht der Gefühle" in Berlin, 5.3. 2019, Kathrin Hondl im Gespräch mit Ute Frevert.

Deutschlandfunk, Demütigung in der Politik: „Frauen dürfen nur in Krisensituationen ran“, 20.1.2019, Ute Frevert im Gespräch mit Anja Reinhardt (Link).

NZZ, "In den sozialen Netzwerken macht sich ein Vernichtungswille breit", 4.1.2019, Ute Frevert im Interview mit Peer Teuwsen (Link).


2018

ORF Radiocafe, Politik und Emotionen, 17.12.2018, Ute Frevert im Gespräch mit Isolde Charim (Link).

3sat Kulturzeit, Die neue Lust an Gefühlen, 5.11.2018, Ute Frevert über Politik und Emotionen (Link).

Deutschlandfunk, Wie Gefühle Politik machen, 4.11.2018, Ute Frevert im Gespräch mit Thomas Kretschmer (Link).

DeutschlandfunkKultur, „Eine Partei lässt sich nicht so schnell umprägen“, 31.10.2018, Ute Frevert im Gespräch mit Dieter Kassel (Link).

NZZ, Die Zukunft wird weiblicher, 6.10.2018, Gastbeitrag von Ute Frevert (Link).

Forum Bellevue zur Zukunft der Demokratie, 4.10.2018, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier spricht gemeinsam mit Ute Frevert, Andreas Hollstein, Cornelia Koppetsch und Bernhard Pörksen über die Fragmentierung und Emotionalisierung von Politik und Gesellschaft (Link).

Deutschlandfunk Kultur, Warum wir von Hochzeit träumen, 27.9.2018, Ute Frevert im Gespräch mit Axel Rahmlow zur Ausstellung des Museum Europäischer Kultur (Link).

idw - Informationsdienst Wissenschaft, Universitätsräte äußern sich zur Rücktrittsforderung gegen Ministerin Bauer, 24.9.2018 (Link).

ORF2, Der Verlust des Mitgefühls, Interview mit Ute Frevert für die Sendung Kulturmontag (ab Min 4:20), 10.9.2018.

Spiegel online, Professorinnen boykottieren deutsch-israelisches Gremium, 29.8.2018 (Link).

Tagesspiegel, Professorinnen protestieren gegen Entscheidung Israels, 29.8.2018 (Link).

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ende der politischen Verunreinigung?, 29.8.2018, Artikel von Joseph Croitoru, S. 12.

Haaretz, A Resignation Worth Emulating, 27.8.2018, Editorial (Link).

Deutschlandfunk Kultur, Der Kampf mit der Ehre, 29.8.2018, Sendung von Andrea und Justin Westhoff mit Beiträgen von Ute Frevert (Link).

SPIEGEL Wissen 2018/3, Empathie ist hip, Demut ist out, Interview von Sandra Schulz mit Ute Frevert.

ZDF Aspekte, Mitleidlose Gesellschaft. Deutschland und die Flüchtlingen, 20.7.2018, Gespräch mit der Linguistin Elisabeth Wehling, der Psychoanalytikerin Lilli Gast und der Historikerin Ute Frevert.

Die Presse (Österreich), Die Demütigung und ihr Publikum, 7.7.2018, Artikel zum Buch «Die Politik der Demütigung».

Die Zeit, "Es braucht Frauen, die die Klappe aufreißen", 22.6.2018, Interview mit Ute Frevert (Link zu Zeit online).

Kölner Stadt-Anzeiger, Historikerin zu Casting-Shows: "Wir beobachten eine Lust an der Demütigung", 27.5.2018, Interview mit Ute Frevert (Link zu KStA online).

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Scham, wenn der Ausweg zerstört ist, 15.5.2018, Artikel von Melanie Mühl mit Interview von Ute Frevert (Link).

Die Zeit, Moral ist ganz nah an den Gefühlen, 12.4.2018, Interview (Link zu Zeit online).

Deutschlandradio Dlf24, Vertrauen ist keine politische Kategorie, 11.2.2018, Interview.

Deutschlandfunk Kultur, Wie die Macht der Scham funktioniert, 28.1.2018, Ute Frevert im Gespräch mit Simone Miller (Link).

Frankfurter Allgemeine Zeitung, Die Scham ist die Komplizin der Männer, 27.1.2018, Artikel von Ute Frevert, S. 11.

Berliner Zeitung, 23.1.2018, Demütigung braucht Publikum, Interview zum Buch «Die Politik der Demütigung» (Link).

Mannheimer Morgen, 19.1.2018, Entwürdigendes Ritual aufgearbeitet, Buchbesprechung zu «Die Politik der Demütigung».

Magazin des Tages-Anzeigers No 03/2018, Die Dämonen sind wieder da, Artikel mit Interviewbeiträgen.

Tages-Anzeiger (Schweiz), 19.12.2017, Die beste Geschichte des Jahres, Literaturempfehlungen von Ralph Pöhner mit Buchbesprechung zu «Die Politik der Demütigung», (Link).

ÖRF1 Im Gespräch, 11.1.2018, Interview mit Renata Schmidtkunz.


2017

SWR1 Leute, 11.12.2017, Interview mit Wolfgang Heim (Link).

WeltN24, 4.10.2017, Das sind die besten Sachbücher des Monats Dezember, Platz 2 für das Buch «Die Politik der Demütigung» (Link).

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 3.12.2017, Erniedrige mich!, Rezension zum Buch «Die Politik der Demütigung».

Deutschlandfunk, 29.11.2017, Zeitalter der Empathie? - Fühlen, was andere fühlen, Beitrag mit O-Tönen (Link).

BR 2 Nachtstudio, 28.11.2017, Wildes Denken flippt aus, Interview zu Themen der Emotionsgeschichte (ab ca. Minute 25:00) (Link).

Badische Neueste Nachrichten, 26.11.2017, Der Pranger ist nicht abgeschafft – die Moderne hat ihn neu erfunden, Buchbesprechung zu «Die Politik der Demütigung».

Berliner Zeitung, 21./22.11.2017, Ich schäme mich. Ute Freverts Geschichte der «Die Politik der Demütigung», Rezension zum Buch.

Deutschlandfunk, 20.11.2017, Tradierte Schattenseiten von Politik, Justiz und Öffentlichkeit, Buchbesprechung zu «Die Politik der Demütigung» (Link).

3Sat Kulturzeit, 17.11.2017, Die Politik der Demütigung, Sendebeitrag zum gleichnamigen Buch (Link).

Radio SRF2 Kultur, 17.11.2017, Allgegenwärtiger Pranger, Sendebeitrag zum Buch «Die Politik der Demütigung».

BR 2 radioWissen, 8.11.2017, Verletzung der Selbstachtung - Anmerkung zur Demütigung, Beitrag mit O-Tönen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung, 4.11.2017, Der Pranger findet immer sein Publikum, Buchbesprechung zu «Die Politik der Demütigung» (Link).

Sächsische Zeitung, 4.11.2017, Der ewige Pranger, Interview zu «Die Politik der Demütigung».

3Sat scobel, 2.11.2017, Scham und Schuld, Interview: Wie verschieben sich unsere Schamgrenzen? und Beitrag: Demütigung ist ein machtvolles Herrschaftsinstrument.

SWR2, 13.10.2017, Rituale der Demütigung: Der mediale Pranger, Interview zum Buch «Die Politik der Demütigung».

Die Welt, 7.10.2017, Die Idee des Prangers, Buchbesprechung zu «Die Politik der Demütigung» (Link).

Münchener Merkur, 7.10.2017, Unsere Kurzkritiken, Rezension zum Buch «Die Politik der Demütigung».

Süddeutsche Zeitung, 5.10.2017, Der Zuschauer entscheidet. Ute Frevert über die Geschichte der Demütigung, Buchbesprechung zu «Die Politik der Demütigung» (Link).

Der Spiegel, 23.9.2017, S. 124-126, Und raus bist Du. Pöbeleien, Normverletzungen und Beschämungen nehmen zu, nicht nur in sozialen Netzwerken, Artikel zum Buch «Die Politik der Demütigung» (Link).

Deutschlandfunk Kultur, 27.9.2017, Die Macht der öffentlichen Herabsetzung, Beitrag mit Interview zum Buch «Die Politik der Demütigung» (Link).

The New York Times, 17.9.2017, The World’s Most Powerful Woman Won’t Call Herself a Feminist, Artikel mit Interviewbeiträgen (Link).

Deutschlandfunk Kultur, 6.9.2017, Über einen schwierigen Begriff: Der Kampf mit der Ehre, Sendung mit Interviewbeiträgen (Link).

Forschung & Lehre 09/17, S. 764-765, Annäherungswissen - Vom Vertrauen in die Wissenschaft und ihre Erkenntnisse, Interview.

NDR Kultur, 11.8.2017, Nordkorea: Ein kalkuliertes Spiel mit dem Feuer, Interview.

ZDF aspekte, 21.4.2014, Marsch für freie Forschung – Wissenschaftler gegen Populismus wider die Fakten, Interview.

Deutschlandfunk 9.4.2017, Abitur ohne Wert? Schulen müssen eigene Bildungsansprüche festlegen, Interview (Link).

NZZ Folio, 2/2017, Sieg der Sanftmut - Warum verabscheuen wir heute Grausamkeiten, die Menschen im Mittelalter gelassen hinnahmen? Über eine erstaunliche Karriere des Mitgefühls, Gastbeitrag (Link).

rbb - Radiophilosophen unterwegs, 26.1.2017, Zu neuen Ufern und alten Ängsten: Monika van Bebber philosophiert mit Ute Frevert und Klaus Fichter.

Zur Redakteursansicht