Artist & AI Residency

Die Artist & AI Residency am Forschungsbereich Mensch und Maschine bringt moderne Kunst und wissenschaftliche Forschung zusammen. Sie fördert den Austausch zwischen den Künsten und der Wissenschaft.

Die Residency soll als Plattform dienen, um das transformative Potenzial neuer Technologien wie künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen zu erforschen, die die traditionelle Bildgestaltung revolutionieren. Die Residency wird Künstler*innen beherbergen und unterstützen, die modernste technologische Fortschritte in ihren künstlerischen Prozess einbeziehen, um die Grenzen der Kreativität zu erweitern und neue Wege für den künstlerischen Ausdruck zu beschreiten, während sie gleichzeitig die zunehmende Rolle der KI in der kreativen Produktion kritisch hinterfragen. 

In einer Zeit, in der neue Technologien die Horizonte hybrider Kreativität und künstlerischen Ausdrucks ständig erweitern, laden wir Künstler*innen zum Austausch mit unserer wissenschaftlichen Community am Forschungsbereich Mensch und Maschine ein.

Indem wir uns die gemeinsamen Ergebnisse von Neugier und Kreativität zunutze machen, wollen wir in unerforschte Gebiete vordringen, komplexe Ideen sezieren und dazu beitragen, wegweisende Werke zu schaffen, die konventionelle Paradigmen in Frage stellen. Während der Residency können Künstler*innen und Wissenschaftler*innen zusammenarbeiten, um zu sehen, wie künstliche Intelligenz und andere neue Technologien traditionelle Wege der Bildgestaltung verändern können. Sie können erforschen, wie sich diese Veränderungen auf die menschliche Kunstproduktion und -wahrnehmung auswirken, sowie auf die Art und Weise, wie Bilder als Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine funktionieren.

Wir sind besonders daran interessiert, neue Kunstformen und Ästhetiken zu erforschen, die herkömmliche Vorstellungen von Kreativität und künstlerischem Handeln in Frage stellen, indem sie die Rollen von Menschen und Algorithmen im kreativen Prozess miteinander verschmelzen und ihre Grenzen verwischen. 

Treffen Sie unsere Künstler

Karim Ben Khelifa, ein preisgekrönter belgisch-tunesischer Künstler und Regisseur, wird von April bis August 2024 an der Artist & AI Residency teilnehmen. Seine Arbeit konzentriert sich auf die Überschneidung von Kunst, Wissenschaft und Technologie im Kontext von Kriegserzählungen und untersucht, wie Geschichten konstruiert und verwendet werden, um Gewalt durch Entmenschlichung zu rationalisieren.  [mehr]
Zur Redakteursansicht