Sam Hall-McMaster mit Humboldt-Forschungsstipendium ausgezeichnet

7. Januar 2021
Sam Hall-McMaster

Sam Hall-McMaster, Postdoc in der Max-Planck-Forschungsgruppe NeuroCode – Neuronale Grundlagen des Lernens und Entscheidens, erhält ein Humboldt-Forschungsstipendium der Alexander von Humboldt‐Stiftung. Mit dem Stipendium unterstützt die Stiftung überdurchschnittlich qualifizierte Forschende aus der ganzen Welt dabei, ihr Forschungsprojekt an einer deutschen Institution zu realisieren.

Hall-McMaster wird am MPI für Bildungsforschung untersuchen, wie sich die Fähigkeit, Erkenntisse aus vergangene Erfahrungen auf neue Situationen anzuwenden, im menschlichen Gehirn widerspiegelt.

Weitere interessante Beiträge

Zur Redakteursansicht