Die Lange Nacht der Wissenschaften 2019

Die Lange Nacht der Wissenschaften 2019

Wir denken Bildung weiter!

+++ Bildung weiter gedacht: Vorträge, Führungen, Mitmachexperimente +++ Körper im Takt: experimentelle Jam-Session +++ Bist Du eine gute Spürnase? Entdeckungsspiele für Groß und Klein +++

Verbessert Gehirnjogging die Gedächtnisleistung? Wie haben Emotionen die Geschichte der Menschheit beeinflusst? Und wie treffen wir gute Entscheidungen in einer immer komplexer scheinenden Welt? Am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin-Dahlem erforschen wir, wie Menschen sich entwickeln, was sie bewegt und wie sie lernen – vom Säugling bis ins hohe Alter. In Mitmachexperimenten, spannenden Vorträgen und zahlreichen Demonstrationen haben wir zur Langen Nacht der Wissenschaften am 15. Juni 2019 Bildung gemeinsam weiter gedacht.

Ein Rückblick in Bildern. mehr
Junge Wissenschaftler*innen präsentieren auf unterhaltsame Weise ein Forschungsprojekt und zeigen damit die vielseitige und interdisziplinäre Forschung des Instituts. Jede*r Vortragende hat drei Minuten Zeit, muss frei reden und darf nur Requisiten nutzen, die alleine auf die Bühne getragen werden können.

Bildung weiter gedacht – 180 Sekunden

Junge Wissenschaftler*innen präsentieren auf unterhaltsame Weise ein Forschungsprojekt und zeigen damit die vielseitige und interdisziplinäre Forschung des Instituts. Jede*r Vortragende hat drei Minuten Zeit, muss frei reden und darf nur Requisiten nutzen, die alleine auf die Bühne getragen werden können.
Zur Redakteursansicht