Studien mit Erwachsenen

Der Einfluss von Erfahrungen und Entscheidungen

Welche Rolle spielen Erfahrungen bei der Entscheidungsfindung, und welchen Einfluss haben Entscheidungen auf das Lern – und Erinnerungsvermögen? Die Max-Planck-Forschungsgruppe Neuronale Grundlagen des Lernens und Entscheidens untersucht die funktionellen Abläufe im menschlichen Gehirn bei Entscheidungs – und Lernprozessen mithilfe von Verhaltensexperimenten und der Magnetresonanztomographie (MRT). Für die Teilnahme an den Studien werden junge Erwachsene im Alter zwischen 20 bis 35 Jahren gesucht. Wenn Sie mehr erfahren wollen, klicken Sie bitte hier.

Altersgruppe: Erwachsene im Alter zwischen 20 bis 35 Jahren
Ansprechpartner: Gregor Caregnato
Tel.: 030 82406-363
E-mail: neuroexperiments@mpib-berlin.mpg.de


Lernentwicklung über die Lebensspanne

Der Forschungsbereich Entwicklungspsychologie sucht Erwachsene zwischen 20-30 und 60-70 Jahren. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Altersgruppe: Erwachsene im Alter zwischen 20 bis 30 und 60 bis 70 Jahren
Anprechpartnerin: Sabrina Strelow/Gabriele Jedidi-Zerm
Tel.: 030 82406-580
E-Mail: rhyme@mpib-berlin-mpg.de


Umwelt und Gehirn

Welche Auswirkungen hat die Umwelt auf das Individuum? Der Forschungsbereich Umweltneurowissenschaften untersucht wie Umweltfaktoren das Gehirn und das Verhalten beeinflussen und verändern.
Zum Einsatz kommen in unseren Studien verschiedene Methoden wie zum Beispiel Magnetresonanztomographie (MRT) , Fragebögen am Computer, Georeferencing und Virtual Reality.

Altersklasse: 18 bis 45 Jahre
Weitere Vorgaben für Probanden: fließend Deutsch sprechend, rechtshändig, MRT-tauglich
Ansprechpartnerin: Maike Hille
E-Mail: umwelt@mpib-berlin.mpg.de


Suchbilder

Die Wissenschaftler*innen der Max-Planck-Forschungsgruppe Naturalistische soziale Kognition möchten herausfinden, ob sich die menschliche Aufmerksamkeit in Bezug auf Lebensmittel verzerrt und ob man sich besser an Bilder mit Lebensmitteln erinnert, statt an Kontrollbilder. Ihnen werden neun Bildern mit einem Zielbild (z.B. einer Frucht) und acht Bildern zur Ablenkung (z.B. Felsen) angezeigt. Sie werden aufgefordert, die Zielbilder so schnell wie möglich zu finden. In einer zweiten Aufgabe werden Ihnen verschiedene Bilder angezeigt und Sie werden gefragt, ob Sie diese Bilder in der ersten Aufgabe gesehen haben oder nicht.

Altersklasse: 20- bis 30-Jährige
Ansprechpartnerinnen: Linda Oña, Camille Rioux, Dulce Erdt
E-Mail: studien-nsc@mpib-berlin.mpg.de 


Objektimpression

Die Wissenschaftler*innen der Max-Planck-Forschungsgruppe Naturalistische soziale Kognition möchten herausfinden, was Sie spontan über bestimmte Objekte denken. Sie haben die Möglichkeit frei zu antworten und es gibt kein Richtig oder Falsch. Ihnen werden insgesamt 12 verschiedene Objekte gezeigt.

Altersklasse: 20- bis 30-Jährige
Ansprechpartnerinnen: Linda Oña, Camille Rioux, Dulce Erdt
E-Mail: studien-nsc@mpib-berlin.mpg.de

Zur Redakteursansicht