EnglishDeutsch

Endocrine and Emotional Functioning (EE-Projekt)

Das Projekt „Zusammenspiel endokriner Prozesse und sozio-emotionaler Kompetenzen von der Jugend bis ins hohe Alter: Implikationen für emotionales Wohlbefinden und depressive Störungen” untersucht das Zusammenspiel von endokrinen Prozessen mit emotionalem Wohlbefinden und depressiven Störungen. Wir nehmen an, dass die Interaktion von Kortisol und Testosteron beeinflusst, wie Personen Emotionen erleben und regulieren, und dass diese sozio-emotionalen Kompetenzen Schutz- oder Risikofaktoren für Störungen der psychischen Gesundheit sind. Unsere Entwicklungsperspektive umfasst die Alterspanne von der Adoleszenz bis ins hohe Alter und damit Lebensphasen mit starken endokrinen Veränderungen (z. B. Pubertät und Menopause). Das Projekt wird gefördert von der Focus-Area „Disease in Human Aging: Dynamics at the Level of Molecules, Individuals, and Society” (DynAge) der Freien Universität Berlin.

Mutter, Vater, Kind | Projekt "Endokrine Prozesse und Emotionen"
© iStockphoto.com