EnglishDeutsch

Stellenangebote

Dreimal hintereinander schon wurde die Max-Planck-Gesellschaft in den vergangenen Jahren von Studienabsolventen zum beliebtesten Arbeitgeber in den Naturwissenschaften gekürt.
Nachfolgend aktuelle Stellenangebote des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung:

Master Thesis | Center for Lifespan Psychology

The ConMem Project (Cognitive and Neural Dynamics of Memory Across the Lifespan) at the Center for Lifespan Psychology of the Max Planck Institute for Human Development, Berlin, seeks interested applicants for a master thesis in psychology, cognitive neuroscience (or related disciplines) on the topic of Noradrenergic modulation of cognitive control and sensory processing in a selective attention task.

Vollzeitpraktikum | Forschungsbereich Entwicklungspsychologie

Das Forschungsprojekt ConMem (Cognitive and Neural Dynamics of Memory Across the Lifespan) am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Forschungsbereich Entwicklungspsychologie der Lebensspanne, sucht motivierte und verlässliche StudentInnen, für ein dreimonatiges Vollzeitpraktikum ab August 2016.

Studentische Hilfskräfte | Forschungsbereich Entwicklungspsychologie

Das Forschungsprojekt CONMEM (Cognitive and Neural Dynamics of Memory Across the Lifespan) am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Forschungsbereich Entwicklungspsychologie, sucht ab sofort studentische Hilfskräfte (41 Std/Monat). Ziel des Forschungsprojekts ist es, die Mechanismen zu verstehen, die zu Unterschieden im episodischen und Arbeitsgedächtnis von der Kindheit bis ins hohe Erwachsenenalter führen. Im Projekt werden experimentelle und Trainingsstudien mit bildgebenden Verfahren wie EEG und MRT kombiniert.

Studentische Hilfskraft | Forschungsbereich Geschichte der Gefühle

Im Forschungsbereich „Geschichte der Gefühle“ unter der Leitung von Prof. Dr. Ute Frevert suchen wir eine studentische Hilfskraft zur Mitarbeit in der Minerva-Forschungsgruppe von Dr. Bettina Hitzer zum Thema „Krebs fühlen. Emotionshistorische Perspektiven auf die Krebskrankheit im 20. Jahrhundert“ für 43 Stunden pro Monat, ab 1. September 2016 oder später.

Studentische Hilfskraft | Max-Planck-Forschungsgruppe „REaD"

Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung sucht für die Max-Planck-Forschungsgruppe „REaD | Schriftspracherwerb und Leseentwicklung" (Leitung: Dr. Sascha Schroeder) eine studentische Hilfskraft (mind. 40 Stunden/Monat) zur Unterstützung eines längsschnittlichen Forschungsprojektes im Bereich der schriftlichen Sprachproduktion.

Forschungspraktikum | Max-Planck-Forschungsgruppe „REaD"

Am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung ist in der Max-Planck-Forschungsgruppe „REaD | Schriftspracherwerb und Leseentwicklung" (Leitung: Dr. Sascha Schroeder) ein Forschungspraktikum in Vollzeit mit einer Dauer von drei Monaten ab dem 01.09.2016 zu besetzen.

Studentische Hilfskräfte | Max-Planck-Forschungsgruppe “Naturalistische soziale Kognition”

Die Max-Planck-Forschungsgruppe „Naturalistische soziale Kognition“ (unter der Leitung von Dr. Annie Wertz) am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung sucht talentierte Student/-innen der Fachrichtungen Psychologie, Anthropologie, Evolutionäre Biologie, Soziologie oder verwandter Fächer, die in einer internationalen Forschungsgruppe mitarbeiten möchten, welche Studien mit Babys und Kleinkindern durchführt.

Predoctoral Contract (m/f) | MPRG "Naturalistic Social Cognition"

The Max Planck Research Group ”Naturalistic Social Cognition: Developmental and Evolutionary Perspectives” at the Max Planck Institute for Human Development, Berlin, Germany, (Research Group Leader: Dr. Annie E. Wertz) seeks applicants for a predoctoral contract (m/f). The position will preferably begin October 15, 2016, although the start date is negotiable.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in | Harding-Zentrum für Risikokompetenz

Im „Harding-Zentrum für Risikokompetenz“ (Leitung: Prof. Gerd Gigerenzer) ist ab dem 01.09.2016 eine Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/-in für ein mit Bundesmitteln gefördertes Projekt (EG 13 TVöD, 39 Wochenstunden) zu vergeben. Die Stelle ist aufgrund der Laufzeit des Projektes auf 24 Monate befristet.

Praktikant/-in | Forschungsbereich Adaptive Rationalität

Das Max-Planck-Institut für Bildungsforschung (Berlin) sucht für den Forschungsbereich Adaptive Rationalität (Direktor: Prof. Dr. Ralph Hertwig) eine/einen Praktikantin/Praktikanten. Die Einstellung erfolgt für gewöhnlich für eine Dauer von drei Monaten (39 Wochenstunden, Teilzeit möglich). Angestrebter Beginn ist der 18. Juli 2016.

Beruf und Familie

Die Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. (MPG) und ihre Institute haben 2012 erneut das Zertifikat berufundfamilie erhalten.

Nach 2006 und 2009 ist die MPG damit zum dritten Mal von der berufundfamilie gGmbH, einer Gesellschaft der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung, als familienbewusste Arbeitgeberin bestätigt worden.

Das anerkannte Qualitätssiegel für eine nachhaltige, den Familien zugewandte Personalpolitik gilt jeweils für drei Jahre.

Logo berufundfamilie

Gästeprogramm

Das Gästeprogramm des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern die Möglichkeit, für einen begrenzten Zeitraum in einem Forschungsbereich oder in einer Forschungsgruppe des Instituts mitzuarbeiten. Das Programm dient dabei dem wissenschaftlichen Austausch auf allen Karrierestufen.

mehr