EnglishDeutsch

Bildung weiter gedacht: Die Lange Nacht der Wissenschaften im MPIB

Wer Bildung hört, denkt meist an Deutsch, Mathematik oder Biologie im Schulunterricht. Wir nicht. Denn wir fassen Bildung weiter. Bei uns dreht sich alles um Bildungsprozesse und die menschliche Entwicklung. Risikokompetenz, Gefühlsbildung, Entscheidungsbildung, Gesundheitsbildung sowie Entwicklung & Altern – das sind die Themenbereiche, mit denen wir uns beschäftigen.

Unsere Arbeit ist international und interdisziplinär. Denn hier arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus rund 30 Nationen und aus ganz unterschiedlichen Fachrichtungen zusammen. Darunter Psychologen, Erziehungswissenschaftler, Soziologen und Mediziner, aber auch Historiker, Ökonomen, Informatiker und Mathematiker.

Lassen Sie sich von unserer Forschung und den Ergebnissen überraschen. Wir zeigen Ihnen in Vorträgen, Mitmachaktionen, Führungen, Filmen und kreativen Präsentationsformaten, wie wir Bildung weiter denken.

Lange Nacht der Wissenschaften Foyer
© MPI fuer Bildungsforschung

Our Activities for English-Speaking Guests

Pedestrian behaviors and crowd dynamics

How do pedestrians move and influence each other in crowded streets, subway stations, and other public places? This talk describes the underlying mechanisms of crowd behavior, especially in dangerous and panic situations, and discusses possible solutions for reducing risks during mass events.
Talk: 18:30
Lecturer: Mehdi Moussaid, PhD
Research Area: Adaptive Rationality
Place: Second Floor, Library
Duration: 30 minutes

Wie wir Bildung verstehen

Bildung weiter gedacht ...
© MPI fuer Bildungsforschung (Unter Verwendung von: iStock.com/robertsrob; .../MatthiasStolt)

Für uns umfasst Bildung mehr als das Lernen in der Schule. Unsere Wissenschaftler beschäftigen sich unter anderem damit, wie Reifung, Alterung und Lernen von der Kindheit bis ins hohe
Alter zusammenwirken. Unser Gehirn ist ein Leben lang entwicklungsfähig. Auch alte Menschen können ihre geistige Leistung durch Training verbessern. Hier spielt vor allem ein aktiver Lebensstil und Bewegung eine wichtige Rolle. Also legen Sie Ihr Gehirnjogging-Computerspiel beiseite und gehen lieber eine Runde wandern.

Möchten Sie mehr erfahren, wie wir Bildung weiter denken? Dann schauen Sie sich Beispiele in unserer Galerie an.

Impressionen

Lange Nacht der Wissenschaften 2015 im Max-Planck-Institut für Bildungsforschun
© A. Sattler

Zur Langen Nacht der Wissenschaften 2015 kamen am 13. Juni mehr als 600 Besucher trotz schwül-warmer Temperaturen und Gewitterschauern ins Institut, um sich über unsere Arbeit zu informieren.

zur Bildergalerie

Angebote für Kinder

Lange Nacht der Wissenschaften Mitmachaktion
© MPIB

Die meisten unserer Angebote sind auch für Kinder geeignet. Die jeweiligen Altersgruppen sind im Programm vermerkt. Zusätzlich bieten wir Kindern unter 10 Jahren ein buntes Angebot - vom Basteln übers Kinderschminken bis zur Bildungsrallye quer durch das gesamte Haus.

Was heißt hier Bildung?

Die Dokumentation "Was heißt hier Bildung?" von Filmemacher Reinhard Kahl gibt einen Einblick in 50 Jahre Institutsgeschichte. Die Langfassung des Films können Sie am 13. Juni 2015 im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften sehen: 17:15 Uhr, 23.15 Uhr (EG, Vortragssaal)