Working Paper (73)

1994
Working Paper
Künster, R. (1994). Die grafische Darstellung von Gruppenverlaufsmustern auf Basis mittlerer Statusquoten: Prinzip und programmtechnische Umsetzung (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 16). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Working Paper
Solga, H. (1994). "Systemloyalität" als Bedingung sozialer Mobilität im Staatssozialismus, am Beispiel der DDR (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 10). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Working Paper
Sørensen, A., & Trappe, H. (1994). Life course convergence and gender inequality in the German Democratic Republic (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 6). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Working Paper
Trappe, H. (1994). Handlungsstrategien von Frauen unterschiedlicher Generationen zur Verbindung von Familie und Beruf und deren Beeinflussung durch sozialpolitische Rahmenbedingungen (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 8). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
1993
Working Paper
Center for Sociology and the Study of the Life Course, Max Planck Institute for Human Development, Max Planck Society (Ed.). (1993). Annäherungen an die soziale Wirklichkeit in der DDR: Erste Ergebnisse (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 1). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Working Paper
Diewald, M. (1993). Informelle Beziehungen und Hilfeleistungen in der DDR: Persönliche Bindungen und instrumentelle Nützlichkeit (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 4). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Working Paper
Huinink, J. (1993). Familienentwicklung und Haushaltsgründung in der DDR: Vom traditionellen Muster zur instrumentellen Lebensplanung? (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 5). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Working Paper
Mayer, K. U., & Solga, H. (1993). Mobilität und Legitimität: Zum Vergleich der Chancenstrukturen in der alten BRD oder: Haben Mobilitätschancen zu Stabilität und Zusammenbruch der DDR beigetragen? (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 3). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Working Paper
Solga, H., & Mayer, K. U. (1993). Systematik der beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen in der DDR (Arbeitsberichte aus dem Projekt Lebensverläufe und historischer Wandel in der ehemaligen DDR No. 2). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
DDR-adäquate Schemata für die Abbildung der beruflichen Stellung, der beruflichen Tätigkeiten und Ausbildungen.
1991
Working Paper
Blossfeld, H.-P., Giannelli, G., & Mayer, K. U. (1991). Expansion of the tertiary sector and social inequality: Is there a new service proletariat emerging in the Federal Republic of Germany? (EUI Working Paper: SPS No No. 91). European University Institute.
1989
Working Paper
Mayer, K. U., & Allmendinger, J. (1989). Work and the life course (Arbeitspapier / Sonderforschungsbereich Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik No. 301). Universität.
1987
Working Paper
Blossfeld, H.-P., & Mayer, K. U. (1987). Arbeitsmarktsegmentation in der Bundesrepublik Deutschland: Eine empirische Überprüfung von Segmentationstheorien aus der Perspektive des Lebenslaufs (Arbeitspapier / Sonderforschungsbereich Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik No. 247). Universität.
Working Paper
Brückner, E., & Mayer, K. U. (1987). Lebensgeschichte und Austritt aus der Erwerbstätigkeit im Alter: Am Beispiel der Geburtsjahrgänge 1919-1921 (Arbeitspapier / Sonderforschungsbereich Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik No. 228). Universität.
Working Paper
Mayer, K. U. (1987). Gender and class in worklife mobility: Results from the German life history study. Working paper prepared for the meetings of the Research Committee on Stratification and Mobility of the International Sociological Association, Nürnberg, April 22-24th, 1987. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
1986
Working Paper
Mayer, K. U. (1986). German survivors of the Second World War: The collective experience of birth cohorts and impacts on the life course. Paper to be presented in a thematic session of the American Sociological Association, August 1986, New York City. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
1985
Working Paper
Mayer, K. U. (1985). The process of leaving home: A comparison of three cohorts in West Germany (Arbeitspapier / Sonderforschungsbereich Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik No. 168). Universität.
Working Paper
Mayer, K. U., & Wagner, M. (1985). Heirat und der Auszug von Kindern aus dem elterlichen Haushalt: Ein Erklärungsmodell für die Geburtsjahrgänge 1929-31, 1939-41 und 1949-51 (Arbeitspapier / Sonderforschungsbereich Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik No. 180). Universität.
1984
Working Paper
Mayer, K. U., & Müller, W. (1984). The state and the structure of the life course (Arbeitspapier / Sonderforschungsbereich Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik No. 136). Universität.
1983
Working Paper
Carroll, G. R., & Mayer, K. U. (1983). Organizational effects in the wage attainment process (Arbeitspapier / Sonderforschungsbereich Mikroanalytische Grundlagen der Gesellschaftspolitik No. 95). Universität.
1982
Working Paper
Mayer, K. U., Papastefanou, G., & Tölke, A. (1982). Editionsregeln: Anweisungen zur Durchsicht und Korrektur einer retrospektiven Lebensverlaufsbefragung. Universität, Sonderforschungsbereich 3, Projekt A4.
Go to Editor View