Publications of Wolfgang Edelstein

Book Chapter (202)

1963
Book Chapter
Edelstein, W., & Schäfer, W. (1963). Von der Werkstatt zum Abitur: Ein Beitrag zur Mobilisierung der Begabtenreserve auf dem ersten Bildungsweg. In Von der Werkstatt zum Abitur: Ein Beitrag zur Mobilisierung der Begabtenreserve (pp. 7–10). Hirschgraben-Verlag.
1960
Book Chapter
Edelstein, W. (1960). Bildung durch Wissen: Der Gesamtunterricht. In Die Unterrichtsgebiete der Odenwaldschule (pp. 7–13). Odenwaldschule.
Book Chapter
Edelstein, W. (1960). Berichte und Zensuren in der Odenwaldschule. In Berichte und Zensuren in der Odenwaldschule (pp. 4–6).
Book Chapter
Edelstein, W. (1960). Latein: (Sprache und Grammatik). In Die Unterrichtsgebiete der Odenwaldschule (pp. 27–29). Odenwaldschule.
Book Chapter
Edelstein, W. (1960). Odenwaldschule. In Oberstufenreform in der Höheren Schule (pp. 9–48). Klett.
1959
Book Chapter
Edelstein, W. (1959). Die Tertialarbeit in den Fachgebieten: Latein. In Die Tertialsarbeit in der Oberstufe der Odenwaldschule (pp. 16–18). Odenwaldschule.

Conference Paper (1)

1985
Conference Paper
Edelstein, W., & Keller, M. (1985). Fairness and care: A contradiction? In C. J. Brainerd & V. F. Reyna (Eds.), Developmental psychology (pp. 325–342). North-Holland.

Talk (1)

1994
Talk
Edelstein, W., & Krettenauer, T. (1994). Mangelt es ausländerfeindlichen Jugendlichen an Zukunftsperspektiven? Oder sind sie "egoistisch": Eine vergleichende Analyse psychologischer Erklärungen für Ausländerfeindlichkeit. Presented at 1. Potsdamer Jugendkonferenz.

Working Paper (9)

2000
Working Paper
Nunner-Winkler, G., & Edelstein, W. (2000). Moral im sozialen Kontext: Einleitung (Reprint / Max-Planck-Institut für psychologische Forschung No. 2000-10). Max-Planck-Institut für psychologische Forschung.
1997
Working Paper
Edelstein, W. (1997). Gesellschaftliche Anomie und moralpädagogische Intervention: Moral im Zeitalter individueller Wirksamkeitserwartungen (Beiträge aus dem Forschungsbereich Entwicklung und Sozialisation / Max-Planck-Institut für Bildungsforschung No. 48). Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.
Zur Redakteursansicht