Studentische Hilfskraft im Bereich IT-Systemadministration / DevOps | MPFG NeuroCode

Stellenangebot vom 12. Januar 2022

Die unabhängige Max-Planck-Forschungsgruppe “Neuronale Grundlagen des Lernens und Entscheidens“ am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin, geleitet von Dr. Nicolas Schuck, sucht Bewerber*innen für eine Studentische Hilfskraft im Bereich IT-Systemadministration / DevOps für 60 bis 80 Stunden im Monat. Gewünschter Starttermin ist der 15.03.2022.

Wen wir suchen

Wir suchen eine interessierte und wissbegierige Person, die bereit ist, neue Dinge zu lernen und uns im Bereich der Systemadministration und DevOps zu unterstützen. 

Eine große Begeisterung für (neue) Technologien und die Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten, sind für uns wichtiger als konkrete Vorkenntnisse. Sie müssen jedoch zwingend in einer deutschen Universität bzw. Fachhochschule immatrikuliert sein.

Was wir machen

Unsere Wissenschaft am Institut benötigt verschiedene Dienste als technologische Basis. Die Variationen an Diensten sind hierbei sehr umfangreich. Angefangen von einfachen Docker-Containern über Docker-Swarm bis hin zu Kubernetes. Von Nextcloud und Mattermost über Gitlab bis zu Gitpod. Experimente werden in PHP über Node und Python bis hin zu Unity oder Minecraft programmiert. Wissenschaftliche Berechnungen werden unter Windows und Linux durchgeführt und die entsprechenden Server mittels Puppet konfiguriert. Icinga, PRTG und Netdata werden im Bereich des Monitorings eingesetzt. Und unser Hobby ist eindeutig: Automatisierung.

Dieser sehr kleine Ausschnitt zeigt bereits auf, welch unterschiedliche Technologien eingesetzt werden. Wir sind absolut offen für neue Technologien – Sie haben eine spannende Idee? Bringen Sie sich gerne ein!

Unser Angebot

Wir wissen, so ein Studium fordert einiges ab. Deshalb steht Ihr Studium bei uns immer im Vordergrund. Ihre Arbeitszeiten werden flexibel gestaltet und rund um Ihr Studium geplant. 

Sie werden sich in einer stimulierenden und freundlichen Arbeitsumgebung wiederfinden – in einem kleinen Team mit vielen Möglichkeiten, neue Fähigkeiten zu lernen, eigene Ideen umzusetzen und mehr über moderne Servertechnologien im Praxiseinsatz zu erfahren. Ein Arbeitsnotebook stellen wir Ihnen bei Bedarf selbstverständlich ebenfalls. Darüber hinaus besteht immer auch die Möglichkeit, Ihre Bachelor- oder Masterarbeit bei uns zu schreiben.

Und was Sie mindestens genauso interessiert: Das Gehalt ist bei uns tariflich geregelt und beträgt 12,00€/Stunde für Bachelor- und 13,95€/Stunde für Masterstudenten.

Gerne können Sie sich bei Interesse auch in andere Bereiche unserer IT einbringen. Sie haben Interesse an EEG, Eye Tracking oder Virtual Reality? 3D-Scannen und 3D-Drucken ist Ihr Ding? Sie programmieren gerne? Wie passend!

Ihre Bewerbung

Wir heißen Bewerbungen von allen Hintergründen willkommen und streben nach Gender- und Diversitätsgleichheit. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Bewerbung sollte ein Motivationsschreiben (max. 1 Seite), einen Lebenslauf und relevante Universitätszertifikate enthalten. Bitte geben Sie an, wo Sie von der Ausschreibung erfahren haben und senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31. Januar 2022 per E-Mail ohne Foto als eine einzige PDF-Datei per E-Mail mit dem Betreff „SYS2022“ an Philip Jakob ().

Sie sind noch unschlüssig oder haben noch Fragen? Schicken Sie gerne eine E-Mail an die oben stehende E-Mailadresse und wir geben uns die beste Mühe, Ihre etwaigen Fragen zu beantworten.
 

Zur Redakteursansicht