Emmy Noether-Gruppe

Neuronale Dynamik über die Lebensspanne

Die Gruppe Neuronale Dynamik über die Lebensspanne untersucht, wie und warum Gehirnfunktionen von einem zum anderen Moment stark schwanken. Dabei interessiert sie sich insbesondere für die Variabilität und Dynamik von Hirnsignalen in Bezug auf sechs Forschungsschwerpunkte: Lebenserwartung, Kognition, Neuromodulation, strukturelle/funktionale Konnektivität, transkranielle Stimulation und Methoden/Modellierung. Dementsprechend verwenden wir statistische Methoden, die die Untersuchung von Variabilität im Gehirnsignal über mehrere Analyseebenen hinweg ermöglichen. Die Gruppe ist im Max-Planck-UCL-Zentrum für Computational Psychiatry and Ageing Research angesiedelt und wird durch den Forschungsbereich Entwicklungspsychologie am MPI für Bildungsforschung sowie durch ein Emmy Noether-Stipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt.

Zur Redakteursansicht