EnglishDeutsch

Max-Planck-Forschungsgruppe "Neuronale Grundlagen des Lernens und Entscheidens"

Von der Auswahl der Eiscremesorte bis zur Auswahl des Wohnortes, Menschen sind jeden Tag mit einer Vielzahl von Entscheidungen konfrontiert, trivialen wie auch komplexen. Dabei versuchen sie vorherzusehen, welchen Einfluss eine Entscheidung auf ihr Leben haben könnte. Doch wie löst unser Gehirn diese enorme Aufgabe?

Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Max-Planck-Forschungsgruppe NeuroCode – Neuronale Grundlagen des Lernens und Entscheidens. Sie untersucht, wie das menschliche Gehirn auf Basis von früheren Erfahrungen neue Entscheidungen beeinflusst. Die Forschung fokussiert sich dabei sowohl auf den Einfluss unserer Erinnerungen auf unsere Entscheidungen als auch auf den Einfluss unserer Entscheidungen auf unser Lernen und unsere Erinnerung. In den Studien treffen die Probanden deshalb neue Entscheidungen auf Basis ihrer bisherigen Erfahrungen.

Untersucht werden diese Fragen in Verhaltensexperimenten und mithilfe der Magnetresonanztomographie (MRT), einem bildgebenden Verfahren, das den Forschern erlaubt, Gehirnaktivität während des Entscheidens zu messen. Dabei erforschen die Wissenschaftler insbesondere, wie Lern- und Entscheidungsprozesse im Gehirn  zusammenwirken. Zur Analyse der Hirndaten nutzen sie dabei moderne statistische Verfahren und vergleichen ihre Ergebnisse mit Vorhersagen mathematischer Modelle.

In seiner bisherigen Forschung konnte Nicolas Schuck unter anderem zeigen, dass der Interaktion von Lern-, Gedächtnis- und Entscheidungsprozessen im Gehirn spezifische Signale im Vorderhirn zugrunde liegen. Basierend auf diesen Ergebnissen wird in der zukünftigen Arbeit untersucht, was diese Gehirnsignale über die Algorithmen des Gehirns beim Entscheidungsprozess auf Basis von Erfahrungen aussagen.

Die Gruppe hat ihre Arbeit im September 2017 aufgenommen.

Forschungsgruppenleitung

Nicolas Schuck

schuck [at] mpib-berlin [dot] mpg [dot] de

Nicolas Schuck

NeuroCode Team

Das NeuroCode-Team
© MPI für Bildungsforschung / MPI for Human Development

Kontakt

Gregor Caregnato

+49 30 82406-363

neurocode [at] mpib-berlin [dot] mpg [dot] de